ItalianoEnglishFrançaisDeutsch
Solemare S.r.l.

Verordnung

Campingplatzordnung Baia dei Coralli

 

 

Das Campingplatzordnung es ist eingerichtet, um jedem einen Zivilisten zu garantieren, friedliche und friedliche Nutzung der Struktur.

Das Betreten unserer Einrichtung ist eine implizite Annahme der folgenden Verordnung. Alle spezifischen Hinweise auf den Schildern auf dem Campingplatz müssen ebenfalls beachtet werden.

Die Direktion behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern, die auf dem Campingplatz ausgehängt werden.

 

  1. Der Service, der jedem Benutzer von unserer Struktur gewährt wird, ist entgeltlich. Der Restbetrag der Saison muss bei der Ankunft in der Anlage bezahlt werden.
  2. Der Camper, der Gäste empfangen soll, muss die Rezeption im Voraus benachrichtigen. Wenn der Aufenthalt des Gastes länger als eine Stunde ist, muss der von der Verwaltung verlangte Betrag bezahlt werden. Die Preise verstehen sich pro Tag unabhängig von der Einreisezeit. Die Gäste, deren Eintrag der Geschäftsführung nicht mitgeteilt wird, sie werden aus der Struktur entfernt und den zuständigen Behörden gemeldet.
  3. Bei der Ankunft müssen die Gäste ihre Dokumente an der Rezeption abgeben. Die Geschäftsführung nach eigenem Ermessen, darf keine Gäste aufnehmen. Sie sind nicht in der Struktur erlaubt, ihre Autos.

 

  1. In den Fahrplänen 14:00-16:00 e 00:00-07:00 jeglicher Lärm, der den Rest der Gäste stören könnte, ist verboten, inklusive hohem Tonfall. Die Nutzung von Radio und Fernsehen ist unter Einhaltung der Schweigezeit mit äußerster Mäßigung gestattet. Der Einsatz von Musikinstrumenten auf dem Spielfeld ist verboten.
  2. Die Eltern haften für ihre minderjährigen Kinder und Minderjährigen in jeder Eigenschaft unter ihrem Schutz gemäß Art. 2048 c.c., daher müssen sie sie beaufsichtigen, damit sie andere Camper nicht stören und dem Campingplatz keinen Schaden zufügen.
  3. Mit Erlaubnis dürfen sich Autos im Schritttempo bewegen (5km pro Stunde) für einen einmaligen Entladevorgang bei der Ankunft und für einen Ladevorgang bei der Abfahrt oder für den Dienst an behinderten Menschen.
  4. Jede einzelne Campergruppe darf nur ein Auto und ein Moped mitnehmen.
  5. Es ist absolut verboten, mit irgendwelchen Kraftfahrzeugen zu verkehren

(einschließlich Mopeds) innerhalb der Struktur . Die Weitergabe ist nur an behinderte Menschen mit eigenen Mitteln erlaubt.

  1. Das von der Direktion ernannte und mit besonderer Anerkennung versehene Wach- und Sicherheitspersonal ist verpflichtet, die Vorschriften gegen jeden durchzusetzen.
  2. Der Zugang zu jeder Art von Boot ist verboten.
  3. Jeder Camper wird benötigt, für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts in der Einrichtung, für die Reinigung und Hygiene der ihm zugewiesenen Station zu sorgen, Achten Sie besonders auf die Pflege des Bereichs unter Ihrem Wohnwagen.
  4. Bei schweren Naturereignissen, der Kunde ist verpflichtet, für die Abfuhr seines Fahrzeugs zu sorgen, außer der Dringlichkeit der Situation und / oder der Trägheit des Kunden, das Eingreifen des Personals der Struktur ist notwendig.
  5. Jeder Camper ist verpflichtet, die Gegenstände seines Eigentums zu behalten. Die Geschäftsleitung haftet nicht für Verluste, Engpässe, Diebstahl oder Beschädigung, nicht vermeidbar mit der üblichen Sorgfalt gemäß Art. 1176 c.c.

 

  1. Saisonkunden sind verpflichtet, die gelieferten Badezimmer am Ende der Saison von allen Gegenständen zu befreien, die sowohl die ordentliche als auch die außerordentliche Wartung der Toiletten behindern können. Andernfalls wird die Geschäftsführung autonom und ohne vorherige Ankündigung zur Verfügung stellen, alle Badezimmer freizugeben, die diese Angabe nicht respektieren. Die Direktion haftet nicht für Engpässe oder Schäden, die sich aus diesem Vorgang ergeben.
  2. Der elektrische Anschluss ist nur innerhalb der Spannungsgrenzen zulässig ( 600 W ) im System vorbereitet. Es ist absolut verboten die Türen zu öffnen, die elektrischen Anschlusssäulen manipulieren oder ändern, unter Androhung des sofortigen Verweises vom Campingplatz und Anzeige bei den zuständigen Behörden.
  3. Saisonarbeiter müssen aus Sicherheitsgründen darauf verzichten, Zäune oder Sichtschutzwände zu bauen, feste Artefakte jeglicher Art innerhalb der Spielfelder. Es ist daher zwingend erforderlich, einen ausreichenden Sicherheitsraum frei zu lassen ( in Notfällen) zwischen einem Ort und einem anderen (zwischen einem Wohnwagen und einem anderen). Darüber hinaus haftet die Geschäftsführung nicht für Sach- und/oder Personenschäden, die durch von Kunden willkürlich ausgeführte Bauwerke und Abdeckungen jeglicher Art verursacht werden., außer denen, die vom Management selbst montiert wurden mounted ( Sonnenschirmnetz ). Die Ausführung von Arbeiten oder Bauwerken, die am Standort durchgeführt werden, muss vorher von der Geschäftsleitung genehmigt werden. Alle Arbeiten, die ohne besondere Genehmigung ausgeführt werden, es kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung entfernt werden.
  4. Es ist gesetzlich verboten, die Abflussrohre und Waschbecken des Wohnwagens anzuschließen connect.

 

  1. Es ist verboten, Feuer zu machen. Die Direktion genehmigt nur die Verwendung von kleinen Grills, die zertifiziert sind und den geltenden EU-Vorschriften entsprechen. Außerdem muss der Grill vom Benutzer ständig überwacht werden. An windigen Tagen ist es absolut verboten, Feuer zu machen. Im Falle von Schäden an Personen und / oder Sachen, die durch das Entzünden der oben genannten Brände verursacht werden, ist die Verwaltung der Struktur daher von jeder Haftung befreit.
  2. Es ist strengstens verboten, Pflanzen zu schneiden und / oder zu beschädigen, Sträucher, oder auch nur Zweige bestehender Vegetation, Nägel einschlagen, heißes Wasser in die Nähe werfen oder Reinigungsmittel in den Boden gießen.
  3. Der Abfall muss in Säcken gesammelt und dicht verschlossen in den speziellen Containern außerhalb des Campingplatzes deponiert werden. In diesem Zusammenhang wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es strengstens untersagt ist, Abfälle auf dem eigenen Stellplatz aufzubewahren oder an einem ungeeigneten Ort zu deponieren..
  4. Die Direktion kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung ordentliche und außerordentliche Wartungsarbeiten innerhalb des Spielfelds durchführen.

 

DIE RICHTUNG

 

 

Tierhaltungsvorschriften

aus 15/07 al 31/08

  1. Tiere müssen ausschließlich innerhalb der Grenzen ihres Stellplatzes gehalten werden, Letzteres beibehalten und, das Tier selbst ,unter entsprechenden hygienischen Bedingungen.
  1. Die Eigentümer sind verantwortlich für alle störenden Handlungen ihrer Tiere gegenüber anderen Gästen des Campingplatzes, und auch für alle von ihnen verursachten Schäden gemäß und im Sinne von Art. 2052 c.c.
  1. Für die physiologischen Bedürfnisse von Tieren, Besitzer müssen gehen

außerhalb der Anlage und führen Sie Ihr Haustier an der Leine und mit Maulkorb auf dem Weg zwischen Ihrem Stellplatz und dem Ausgang des Campingplatzes.

  1. Es ist zwingend erforderlich, die Gesundheitsbescheinigung und den Ausweis des Tieres zur Geschäftsführung vorzulegen.
  1. Es ist verboten, Hunderassen, die als "sozial gefährlich" gelten, in die Einrichtung einzuführen.
  1. Bei Verstoß gegen die vorgenannten Regeln, die Richtung, trotz sich selbst, wird den Besitzer verpflichten, das Tier zu entfernen.

 

 

 

DIE RICHTUNG